#Twitterliebe Folge 01 – Die Twitter-Nerds sind los

Beitragsbild von Twitterliebe Folge 01

Gestern habe ich mal wieder ein tolles Erlebnis auf Twitter gehabt. Hat was mit Marvels Avengers und einer ganz normalen Frage zu tun. Normal aber lebenswichtig.

Ich bin ein großer Marvel-Fan und die Avengers Reihe fasziniert mich bzw. hat mich fasziniert. Seit kurzem ist ja leider der letzte Teil der Reihe in den Kinos und selbstverständlich war ich auch dort und habe mir Avengers Endgame angesehen.

Der Film war großartig und ich werde hier auch nicht herumspoilern, obwohl ich das schon könnte, denn wer bis heute noch nicht im Kino war, um diesen Film zu sehen, der verdient es voll-gespoilert zu werden! So, BÄM.

So, jetzt kommt’s: Eine Szene, ganz am Ende, hat mich mehr als verwirrt. Da sitzt Happy Hogan, der beste Kumpel von Tony Stark, mit Starks Tochter auf einer Bank und sagt ihr, aus welchen Gründen auch immer, dass er ihr immer so viele Cheeseburger kaufen wird, wie sie sich wünscht.

Ich so: HÄ? WTF? Warum? Lückenfüller? Nein, kann nicht sein, der Film war schon lange genug. Bei uns übrigens ohne Pause und ich musste so dringend pinkeln. Naja. Diese Frage hat beschäftigte mich sehr, müsst ihr wissen.

Aber was hat das alles mit Twitter zu tun?

Aber was hat das jetzt mit Twitter zu tun? Der erste Gedanke wäre vielleicht sowas wie: Scheiße, auf Twitter haben so viele Leute gespoilert. Was eine Kack-Plattform. Neeeein, so ist das nicht. Es geht um den folgenden Tweet bzw. Thread.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Die Chance, um herauszubekommen, warum es diesen Cheeseburger-Dialog gab. Obwohl ich mir bewusst war, dass Jens ein wirklich großer Film-Nerd ist, so wie auch der Daniel (siehe unten), war ich mir trotzdem sicher, dass ich keine Antwort erhalten würde. Tja, liebe Freunde…

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Es hat keine Minute gedauert und ich hatte prompt zwei Replies in meinen Benachrichtigungen. Und tada: Jaaaa, genau so war das tatsächlich, ich konnte mich sofort an die Szene erinnern. Hach.

Mit Daniel bin ich schon länger vernetzt, aber mit Jens nicht – ich folge ihn halt. Aber er hat sofort geantwortet. Hammer Fan-Service, kann ich dazu nur sagen.

Ich liebe Twitter. Ich liebe diese Plattform so sehr. Ich liebe diese Dialoge und diese Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.